Karte daenemark fuenen

Künstliches Riff in der Ostsee

Etwas über ein Jahr ist die Versenkung der M/F Ærøsund vor der dänischen Küste her

Es war im Oktober des Jahres 2014 als in der dänischen Ostsee im Südfünischen Inselmeer in der Nähe von Svendborg das Fährschiff "M/F Ærøsund" versenkt wurde. Wir haben schon damals davon in einer News berichtet! Dieser einzigartig angelegte Tauchspot ist seitdem sehr bekannt und beliebt. Taucher und Biologen sind von dem gerade einmal ein Jahr und drei Monaten entstandenen künstlichem Riff beeindruckt. Inzwischen sieht man das Wrack komplett bewachsen und es ist eingehüllt von Algen und Muscheln. Es präsentiert sich in die UW-Welt integriert und verschmolzen.



 


Permalink  Seeloewen am  20. Januar 2016 - 14:12 Uhr